Menu Content/Inhalt
Home
Weihnachts- und Neujahrsgrüße der Ortsvorsteherin
Samstag, 22. Dezember 2018
Liebe Rammelfanger Mitbürgerinnen und Mitbürger, das Jahr neigt sich dem Ende zu, Weihnachten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür. Wir freuen uns auf die geruhsame Zeit zwischen den Jahren. Der Jahresausklang lädt dazu ein, die letzten zwölf Monate Revue passieren zu lassen, Bilanz zu ziehen und sich auf das kommende Jahr einzustimmen. Mit Sternsingeraktion und Picobello starteten wir zu Beginn des Jahres, mit Kaffeenachmittagen, Heringsessen, Tanzaktivitäten, Yoga und "Dorf aktiv" gab es Möglichkeiten des geselligen Miteinanders. Viele tolle Veranstaltungen unserer  Vereine wie z.B. Hexennacht, Kirmes, Muttertags- und Vatertagsfete, 50 Jahre ASV Rammelfangen e.V., Traumschleifen-Wanderfest, Seniorennachmittag, Martinsfeier, Oktoberfest, und  Weihnachtsmarkt  haben Rammelfangen belebt. Die Dorfgemeinschaft hat nicht nur eine weitere Geschichtstafel und ein Insektenhotel aufgestellt, für die freiwilligen Helferinnen und Helfer stand das Jahr im Zeichen der Renovierung und Instandhaltung. Was in den vergangenen Jahren errichtet wurde, muss gewartet und gepflegt werden. So wurden verschiedene Geländer, die Brücke über die Kemmersbach und die Arbeitsplatte der Küche im DGH erneuert. Blühendes Ortszeichen, Kirchenvorplatz und gemeindeeigene Flächen wurden wie schon seit Jahren von freiwilligen Helferinnen und Helfern mit Blumen bepflanzt und gepflegt, große und kleine Bienenweiden wurden angelegt.

In Rammelfangen hat sich etwas bewegt. Mit der Baumaßnahme "Kreuzung Rammelfangen", auf deren Beginn Ortsrat und Dorfgemeinschaft seit 8 Jahren gewartet haben, sind wir dem Ziel der Verkehrsberuhigung und einer größeren Sicherheit der Fußgänger näher gekommen. Eine große Maßnahme für unser kleines Dorf. Alle mit der Baustelle verbundenen Unannehmlichkeiten sind hoffentlich im neuen Jahr bald vergessen.
Mit der "Galerie im Schloss", in dem 1850 erbauten und nun restaurierten Landschlösschen Dusard de Vigneulles, haben wir ein weiteres Vorzeigeobjekt in Rammelfangen.

Vieles von dem, was unseren Ort lebenswert macht, was erreicht wurde, geht auf das Wirken ehrenamtlicher Helferinnen, Helfer und deren Initiativen zurück. Deshalb möchte ich allen zum Jahresausklang ganz herzlich für ihr Engagement danken.
Nicht zuletzt danke ich den Mitgliedern des Ortsrates, unserem Ortsdiener und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung, des Bauamtes und des Bauhofes für die gute Zusammenarbeit, der freiwilligen Feuerwehr, dem Musikverein Nachtigallental Ihn und dem DRK für die Unterstützung.

Ein Willkommen unseren Neubürgerinnen und Neubürgern.
Den kranken Mitbürgerinnen und Mitbürgern wünsche ich baldige Genesung. Besonders denke ich an die Familien, die im abgelaufenen Jahr den Verlust eines lieben Menschen beklagen mussten. Ihnen wünsche ich, dass sie gerade durch die Weihnachtsbotschaft neue Hoffnung schöpfen und mit Zuversicht in das neue Jahr gehen können.

Ich wünsche Euch allen erholsame und besinnliche Weihnachten, einen guten Jahreswechsel und ein friedliches, erfolgreiches vor allem aber ein gesundes neues Jahr 2019.
Eure Ortsvorsteherin, Gabriele Harpers
 
Rückblick Seniorennachmittag in Rammelfangen
Montag, 5. November 2018
Am vergangenen Mittwoch fand unser Seniorennachmittag im Dorfgemeinschaftshaus statt.
Dass man in unserer Region gut leben und alt werden kann, dafür sorgt der Landkreis Saarlouis seit Jahren verlässlich und umfassend mit seiner Leitstelle Älterwerden, dem Pflegestützpunkt, der kommunalen Beratungsstelle "Besser leben im Alter durch Technik" und der Servicestelle Ehrenamt.
Damit diese Angebote noch besser bekannt werden und insbesondere auch die Menschen erreichen, die nicht mehr so mobil sind, fand der diesjährige Seniorennachmittag unter dem Motto Gut Leben im Landkreis Saarlouis statt.
Nach den Ehrungen unserer ältesten anwesenden Mitbürgerin und Mitbürgers, übernahm Landrat Patrik Lauer und Senioren-Sicherheitsberater Bernhard Weiler den informativen Teil. Als weiteren Gast konnte der Landtagsabgeordnete Raphael Schäfer begrüßt werden.
Es war ein abwechslungsreicher Nachmittag mit allerlei Information, Kaffee, Kuchen und musikalischer Unterhaltung zum Abschluss.
Ich hoffe, dass es allen Anwesenden gefallen hat. Herzlichen Dank den Helferinnen, die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben. Herzlichen Dank an den Landkreis Saarlouis für dieses gelungene Programm.
Gabriele Harpers, Ortsvorsteherin
 
Weitere Infos durch den LfS zur Baustelle "Kreuzung Rammelfangen"
Montag, 1. Oktober 2018
Der LfS lässt den "Alten Ihner Weg" in KW 40 asphalttechnisch instand setzen. Im Zuge dessen wurden bereits in den Weg hineinragende Äste oder Sträucher durch den Gemeindebauhof zurückgeschnitten.
Im Falle eines Begegnungsverkehrs ist lt. LfS der gesunde Menschenverstand gefordert, d.h. die Punkte, an denen 2 Kraftfahrzeuge einander passieren können, sind abzupassen.
Entsprechendes gilt für die Anwohner der "Feldstraße" und "Am Kirchenweg", die ihr Anwesen über den rückseitigen Feld- und Wirtschaftsweg erreichen müssen.
Die Lieferung von Heizöl oder Ähnliches sollte bis zum Beginn der Bauphase 2 (ca. 5. November) durchgeführt werden, denn im Zuge der Vorarbeiten oder der Bauphase 1 kann dazu die Absperrschranke aus Richtung L 355 kurzzeitig zur Seite gezogen werden. Dann ist bei der Ausfahrt nur die jeweilige Grünphase zu beachten.
Gleiches gilt für die Sicherstellung der Müllabfuhr. Für die Dauer der Bauphase 2 wird die Firma Backes angewiesen, dass sie die Müllbehältnisse aus dem "Alten Ihner Weg", der "Feldstraße" und "Am Kirchenweg" zu einem zentralen Sammelplatz und wieder zurück befördert.
 
Endlich!! Baubeginn Kreuzung Rammelfangen
Donnerstag, 27. September 2018
In der 1. Oktoberwoche ist es endlich soweit, der Kreuzungsbereich der Landstraße L355 zu den Straßen: Alter Ihner Weg, Feldstraße und Weingartstraße wird umgebaut. Eine Insel mit Querung für Fußgänger wird in der Fahrbahn der L355 eingebaut und das gesamte Umfeld mit barrierefreien Bushaltestellen verändert, die Asphaltdecke erneuert.
Die Bauphase soll ca. 2 Monate dauern. In dieser Zeit wird die Landstraße L355 in drei Bauabschnitten erneuert. Jeweils zwei halbseitige Sperrungen mit Ampelregelung und eine Vollsperrung zur Asphaltierung der Schlussdecke der Landstraße. Des Weiteren wird es eine Vollsperrung des Alten Ihner Weges und der Feldstraße geben. Die Bewohner des Alten Ihner Weges können die Straße in dieser Zeit nur über Ihn verlassen, die Bewohner der Feldstraße und des Kirchenweges müssen über den Weißfeldweg und die Waldstraße fahren.
Dieses Projekt ist seit über 8 Jahren geplant und hat seinen Ursprung in dem Wettbewerb "Die Stroß durchs Dorf", den Rammelfangen 2009 gewonnen hatte. In einer Bürgerversammlung am 17. Dezember 2009 wurde die Planung durch das Ministerium für Umwelt und das LfS bei einer gut besuchten Bürgerversammlung im Dorfgemeinschaftshaus vorgestellt und fand Zustimmung. Es war den Bürgern und dem Ortsrat von Rammelfangen wichtig, dass etwas für die Verkehrsberuhigung in diesem Bereich getan wird, da die L355 im Ortsbereich Rammelfangen oft mit sehr hohen Geschwindigkeiten durchfahren wird. Daß man hier durch ein Dorf hindurch fährt, wo Menschen wohnen, die die Straße auch einmal queren wollen und Kinder spielen, ist vielen offensichtlich nicht bewusst. Dieses Projekt war und ist für uns eine Möglichkeit die Situation zu verbessern.
Das Projekt wurde in Zusammenhang mit barrierefreier Gestaltung der Bushaltestelle auf den Weg gebracht und die Maßnahme in das Förderprogramm ÖPNV- Infrastrukturmaßnahmen 2014 aufgenommen. Der barrierefreie Ausbau der Haltestellen wird über GVFG-Mittel zu 90 % gefördert. Aus verschiedenen Gründen hat sich die Ausführung immer wieder verzögert.
Nun geht es los. Während der Baumaßnahme gibt es Einschränkungen für die Bewohner der betroffenen Straßen. Wir bitten an dieser Stelle um Verständnis für die notwendigen Maßnahmen.
weiter …
 
Rückblick Traumschleifenwanderung in Rammelfangen
Mittwoch, 12. September 2018
Eine schöne Wanderung bei herrlichem Wetter, mit vielen netten Gästen aus nah und fern, fand am vergangenen Samstag auf der Hirn-Gallenberg Tour bei Rammelfangen statt. Unser Wanderführer Albert Hilt hatte viel Wissenswertes über Rammelfangen und seine Geschichte zu erzählen und brachte die Teilnehmer wieder wohlbehalten zurück zum Dorfgemeinschaftshaus, wo der Nachmittag bei Kaffee und Kuchen gemütlich ausklingen konnte. Der Höhepunkt der Wanderung war natürlich der Besuch unserer Waschfrauen an der Brunnenanlage, die dort wieder einmal ihren Einsatz hatten.
Herzlichen Dank den Frauen für die vielen leckeren Kuchen die uns gespendet wurden und allen Helferinnen und Helfern der Dorfgemeinschaft für ihren unermüdlichen Einsatz.
Dorfgemeinschaft Rammelfangen, der Vorstand
 
Infotafel "Rammelfanger Schloß" aufgestellt
Mittwoch, 29. August 2018
Die Dorfgemeinschaft Rammelfangen hat in der vergangenen Woche eine weitere Geschichtstafel am Rande des Saarlouiser Weges aufgestellt. Die Geschichte des Rammelfanger Schloßes wird in Bildern und einem anschaulichen Text dargestellt. Hintergrund ist die Idee, einen Teil der Rammelfanger Geschichte entlang des Wanderweges der "Hirn-Gallenberg Tour" zu präsentieren.
Bei einem kleinen Umtrunk haben Vorstand und Mitglieder der Dorfgemeinschaft auf das gelungene Projekt angestossen.
Herzlichen Dank an die Helfer, die das Schild entworfen und aufgebaut haben. Auch diese Aktion ist Bestandteil des Projektes "Aufwertung des Wanderweges" finanziert durch den Stromanbieter EnergieGut  bei dem wir uns an dieser Stelle ebenfalls bedanken wollen.

Gabriele Harpers, Ortsvorsteherin
 
Traumschleifenwanderung in Rammelfangen
Montag, 13. August 2018
 
50 jahre ASV Rammelfangen
Samstag, 4. August 2018
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 251

Besucher

Gesamt 
292243
Monat 
4800
Heute 
20
designed by www.madeyourweb.com